VereinMitgliedschaftAktivitätenGewässerFischerei-PatentJungfischerolympiade-2009BerichteVorschriftenBewirtschaftungPhotogalerie
 
 
Fischtreppe Kraftwerk Reichenau

 

Am 13. Oktober 2004 versammelte sich eine stattlich Anzahl Fischer zur Besichtigung der Fischtreppe beim Kraftwerk Reichenau. Unter kundiger Leitung des kantonalen Fischereiaufsehers Florian Bebi erhielten wir fundierte Auskünfte über die Funktionsweise der Fischtreppe. Jeweils zur Aufstiegszeit werden kapitale Rheinlanken mit der Reusse gefangen und entpsrechend markiert. Anschliessend werden diese in den Stausee entlassen wo sie dann weiter in den Hinter.-resp. Vorderrhein aufsteigen.

 

 




Blick von Staumauer auf Einstieg zur Fischtreppe



Interessiert lauschen...



... wir den Ausführungen...



... von Florian Bebi zu.



Anschliessend wird die Reusse angehoben ..



.. die ersten Kapitalen sind schon sichtbar.



Mit einem Spezialwerkzeug ...



... werden die Rheinlanken ...



... markiert.



Riesige Kapitale ...



... warten auf ...



... die Markierung und die ...



...anschliessende Freiheit.